Forstwart EFZ

Arbeiten in und mit der Natur

illustration Apprenti CFC 1

Forstwart oder Forstwartin ist ein toller Beruf für Leute, die gerne im Freien sind. Sie übernehmen Verantwortung, egal, ob sie in kleinen oder grösseren Teams arbeiten. Neben guter körperlicher Verfassung und Wetterfestigkeit bringen sie auch einiges an technischem Verständnis und ein gutes allgemeines Urteilsvermögen mit - zum Beispiel, um Risiken richtig einzuschätzen.

Zentrale Aufgabe der Forstwartinnen und Forstwarte ist die Holzernte. Daneben befassen sie sich mit der Pflanzung und Pflege von Jungwald. Auch Bauarbeiten wie Grünverbau (z.B. Hang- und Bachsicherung mit Pflanzen) oder Wegunterhalt gehören zu ihren Tätigkeiten.

Es gilt, Verantwortung gegenüber der Natur wahrzunehmen und durch sorgfältige Arbeit auch auf die eigene Sicherheit zu achten. Ein faszinierendes Aufgabengebiet!

Film über den Forstwartberuf

Informationen zur Ausbildung

Voraussetzungen

Abgeschlossene Volksschule, einwöchige Schnupperlehre, berufsbezogenes Arztzeugnis

Ausbildungsorte

Öffentliche und private Forstbetriebe und -unternehmen

Ausbildungsdauer

3 Jahre, pro Woche 1 Tag Berufsschule oder blockweiser Unterricht

Abschluss

Lehrabschlussprüfung

Titel

Forstwart/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis

Ergänzung

Ergänzende Ausbildung in der Berufsmittelschule mit Abschluss der Berufsmatura.

Quelle: www.codoc.ch